Theater

Gostner_Ateliertheater

GOSTNER. 1000 Tage

nach dem Erlebnisbericht „1000 Tage im KZ“ von Erwin Gostner
Ateliertheater (Wien) / 7ieben&7iebzig (Innsbruck), 2018/19

Regie: Nadja Prader
mit: Gregor Kronthaler
Rollen: Div. Rollen und Geige
Aufführungsrechte: Haymon Verlag

ARASH_Andrea_Peller_2018

ARASH // Heimkehrer

von Amir Gudarzi, UA
Theater Drachengasse (Wien), Juni 2018
Regie: Natalie Ananda Assmann
Rollen: Anna, Martha
Szenenfotos: (c) Andrea Peller

CoF3

Carneval of Fear

Interkulturelles Festival
Schärding, September 2017
BORDERLESS
Abschlussperformance
Regie: Hawy Rahman, Elisa Handl

OrlandoFront

Orlando: Ein Spiegel

nach Virginia Woolf
Freies Theater Innsbruck, Dezember 2016
Regie: Nicolas Dabelstein
mit: Anna Mariani, Nathalie Boissy
Rolle: Virginia Woolf [HR]

Geppetto 2

Geppetto und Pi

„Geppetto und Pi oder Wie man sich ein Kind schnitzt“
von Stephan Lack nach Motiven von Carlo Collodi
WUK Wien, Mai-Juni 2016
Regie: Yvonne Zahn
mit: Ivana Nicolic, Wilhelm Iben u.a.
Rolle: Erzählerin

IMG_1041

Schwanenknochen

nach Texten von Iris Schmidt-Rios
Freies Theater Innsbruck, Dezember 2015
Regie: Anna Mariani
mit: Julia Schneider, Cecilia Bogyam u.a.
Rolle: Skelettfrau

IMG_0397

Hedda Hedda Gabler

nach Henrik Ibsens „Hedda Gabler“
Festwochen Gmunden, August 2014
Regie: Natalie Ananda Assmann
mit: Sandra Damiani, Anna Hentschläger, Jan Hutter, Alexander Absenger u.a.
Rolle: Thea Elvsted

Die Puppe

Stummes Theater mit elektronischer Musik
von und mit Jacqueline Sattler und Lisa Kärcher
Theaterkapelle Berlin / Ost Klub Wien, 2012

Konzept: Lisa Kärcher und Jacqueline Sattler
Sounddesign, Grafik, Fotos: Colya Kärcher
Szenenbild: Kristina Haider
Regie (Gast): Susanne Heinrich
Dramaturgie (Gast): Vanessa Ganz